DICO GROUP
EREIGNISSE

EREIGNISSE


MEDIAKIT

1) Programm RealDataMatter 5. April 2022
2) Pressemitteilung der RealDataMatter-Konferenz

Data-Driven Factory, Nachhaltigkeit in der Metallbearbeitungsindustrie

Wenn| 5 april 16:30 Uhr
Wo| Aula Magna Faculty of Engineering University of Bologna
Link | Anmeldung vor Ort oder online

Digitale Prozesse, um die Nachhaltigkeit der Lieferketten bei Verpackungsmaschinen-Herstellern zu verbessern

The Data-Driven Factory project will be presented at the meeting promoted by the University of Bologna:

Real Data Matter
Sustainable Packaging Valley
Dienstag, den 5 April, 16:30 Uhr
Aula Magna, Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen
Viale del Risorgimento 2 – Bologna
Einladung mit Programm downloaden

DATA DRIVEN FACTORY

Von der Fabrik 4.0 zur Messung des Carbon Footprint von Produktionsprozessen. Das im Bereich der Präzisionsmechanik tätige Unternehmen Andi-Mec der Dico Group mit Sitz im italienischen Packaging Valley spielt beim Übergang zu einer nachhaltigen, datengesteuerten Fertigung (Data-Driven-Factory) eine bedeutende Rolle. Eine erste Umweltverträglichkeitsstudie ist nun zusammen mit der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen Universität Bologna durchgeführt worden. Ziel der Studie ist es, durch Datenanalyse die Umweltauswirkungen von Fertigungsproduktionsstätten zu verbessern. Mithilfe komplexer Algorithmen zur Carbon Footprint Messung bietet dieses Produktionsmodell die Möglichkeit, einen vielfachen Nutzen zu erreichen. Ein neuer Schwerpunkt im modernen Geschäftsleben: von der Orientierung „product-driven“ zum „data-driven“, damit das Thema Nachhaltigkeit einen festen Platz im der Maschinenbauindustrie findet.